Hilfe zu CORONA VIRUS in Sachsen

 

Hinweis zu den Anträgen auf Soforthilfe

Die Anträge können über das Portal der SAB gestellt werden. Dazu muss man sich zunächst registrieren. Dann lässt sich online ein Formular ausfüllen, welches man dann ausdrucken und unterschreiben muss. Anschließend können die Anträge postalisch oder eingescannt per E-Mail eingereicht werden.

Unter 0351 4910-1100 oder über die E-Mail corona@sab.sachsen.de kann man sich auch zur Einreichung in Papierform informieren.

Soforthilfe-Zuschuss Bund

www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/soforthilfe-zuschuss-bund.jsp

Sachsen hilft sofort

www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/sachsen-hilft-sofort.jsp


Hilfe zum Kurzarbeitergeld in Sachsen

 

Postanschrift für KuG-Anzeigen     

Agentur für Arbeit Hainichen               Agentur für Arbeit Freiberg                          Agentur für Arbeit Döbeln

Stichwort Kurzarbeit                          Stichwort Kurzarbeit                                  Stichwort Kurzarbeit

Bahnhofstraße 22                              Annaberger Str. 22A                                  Burgstr. 34

09661 Hainichen                               09599 Freiberg                                           04720 Döbeln

Per Fax:  037207/893 176

Per Mail: Freiberg.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de


 Hinweis für Ihre lohnabrechnende Stelle:

>Hat Ihr Unternehmen bereits aus der Vergangenheit eine KuG-Stammnummer kann diese durch die Lohnabrechnungsstellen weiter verwandt werden.

>Hat Ihr Unternehmen noch keine KuG-Stammnummer, verwenden bitte die Lohnabrechnungsstellen die vorläufige Stammnummer „K00000000“.

Der Betrieb zeigt zunächst die Kurzarbeit an und der Operative Service der Agentur für Arbeit erteilt Ihnen anschließend über die Anerkennung der Kurzarbeit einen Bescheid.

Dieser bescheinigt Ihnen ob und für welche Zeit die Agentur für Arbeit Kurzarbeit anerkannt hat und damit Rechtssicherheit.

Diesen Anerkennungsbescheid können Sie gegenüber Dritten (z.B. finanzierenden Banken) als Nachweis verwenden.

Der anschließend zu stellende Antrag KuG ist innerhalb einer Frist von 3 Monaten einzureichen. Die Frist beginnt mit Ablauf des Kalendermonats, für den das KuG beantragt wird.

Für weitergehende Hilfestellungen bitte diese Übersicht durchlesen. Hier steht bspw. auch, dass Sie die Möglichkeit haben, Arbeitslosengeld II (im Jobcenter) zu beantragen für den Zeitraum.

Weiterführende Informationen für alle Interessentengruppen finden Sie für Sachsen auf:

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-sachsen/kurzarbeit.

 

 

Zu den Projekten der Stadt Burgstädt